Welcher L-Winkel für die Nikon D810?

Seit einiger Zeit bin ich auf der Suche nach einem L-Winkel für die Nikon D810. Wofür dieser überhaupt gut ist und ob ich einen passenden L-Winkel gefunden habe, erfahrt ihr in diesem Artikel.

Was ist eigentlich ein L-Winkel?

Ein L-Winkel ist im Prinzip nichts weiter als ein Stück Metall, meistens Aluminium, welches zu einem L geformt ist und in dem 1/4 Zoll Gewinde der Kamera befestigt wird. Aber warum sollte man sich ein Stück Metall an die Kamera schrauben, wo sie doch ohnehin schon ein ordentliches Gewicht auf die Waage bringt? Die Frage ist berechtigt – Schauen wir uns daher einmal an, was man damit machen kann.

Wozu verwendet man einen L-Winkel?

Solange man Fotos mit dem Stativ nur in der Waagerechten aufnimmt, kann man sich den L-Winkel sparen. Sobald man aber Gefallen am Hochformat gefunden hat, was insbesondere beim Fotografieren von Panoramas häufiger vorkommt, wir der L-Winkel zu einem nützlichen Begleiter.

Nikon D810 Waagerecht Kugelkopf

Nikon D810 Waagerecht auf dem Stativ

Der L-Winkel ermöglicht einem die Kamera sowohl waagerecht, als auch Hochkant auf einem Stativ zu montieren. Natürlich kann man die Kamera auch einfach mit dem Kugelkopf in die Waagerechte bringen, aber dabei unterliegt man gleich zwei Nachteilen:

1. Der Schwerpunkt der Kamera befindet sich wegen des Kugelkopfes nicht mehr zentral auf dem Stativ, sondern seitlich davon. Hat das Stativ keine besonders große Standfläche, so neigt es im Hochformat leichter zum Umkippen.

Nikon D810 Hochkant Kugelkopf

Nikon D810 Hochkant auf dem Stativ

2. Der für mich viel wichtigere Punkt ist, dass beim Hochformat die Kamera nicht mehr um ihren Mittelpunkt gedreht werden kann. Stattdessen dreht sich die gesamte Kamera um das Stativ. Insbesondere beim Aufnehmen von Panoramas haben somit alle Einzelaufnahmen einen unterschiedlichen Blickwinkel. Sind alle zu fotografierenden Objekte weit von das Kamera entfernt mag das noch gehen, aber sobald sich Bildanteile nah an der Kamera befinden, entstehen Probleme mit der Perspektive. Durch das Drehen der Kamera um das Stativ, verschieben sich die Objekte zueinander auf dem Bild. Um dieses Problem komplett in den Griff zu bekommen benötigt man einen sog. Nodalpunktadapter, aber der L-Winkel ist schon einmal ein Anfang.

Nikon D810 Hochkant Kugelkopf

Nikon D810 keine Rotation um den Mittelpunkt

Welchen L-Winkel für die Nikon D810?

Es gibt mehrere Arten von L-Winkeln. Generische L-Winkel passen an viele Kameramodelle und sind aufgrund der höheren Stückzahl deutlich günstiger. Sie sind aber auch nicht so perfekt an das Kameragehäuse angepasst. Deswegen müssen sie nicht unbedingt schlechter sein. Bei manchen Kameras passen diese gut, bei anderen wiederum nicht.
Neben den generischen L-Winkeln gibt es spezifische L-Winkel für so ziemlich jedes Kameramodell. Diese sind möglichst genau an das Kameragehäuse angepasst und auch um einiges teurer als die generischen L-Winkel. Bei der Wahl des richtigen Modells, sollte man noch beachten, dass bei Verwendung eines Batterriegriffs, wiederum ein entsprechender L-Winkel benötigt wird.

Ich habe Informationen zu vier spezifischen L-Winkeln für die Nikon D810 gefunden. Die einzelnen Exemplare werden kurz mit ihren mir bekannten Vor- und Nachteilen vorgestellt, um am Ende des Artikels eine Empfehlung abgeben zu können

Kirk BL-D800

Dieser L-Winkel der Firma Kirk wurde eigentlich für die Nikon D800 entwickelt. Er passt laut Hersteller aber auch an die Nikon D810. In einem Forum habe ich erfahren, dass bei Verwendung dieses Modells sich die Abdeckungen an der Seite der Kamera leider nicht mehr öffnen lassen. Da ich den L-Winkel nicht für jede Synchronisation der Kamera mit dem PC demontieren möchte, habe ich das Modell daher nicht genauer betrachtet.

Sunwayfoto PNL-D810R

Sunwayfoto bietet ebenfalls einen L-Winkel speziell für die Nikon D810 an. Auf der Internetseite des Herstellers ist allerdings zu lesen, dass sich bei Verwendung dieses L-Winkels der Displayschutz nicht mehr anbringen lässt. Besonders bei einer so teuren Kamera wie die Nikon D810 möchte ich aber nicht darauf verzichten. Meine Nikon D3000 hat bereits eine unschöne Narbe auf dem Display, weil sie keinen Displayschutz besitzt. Auch dieser L-Winkel hat es daher leider nicht in meine engere Auswahl geschafft.

Really Right Stuff BD810-L

Die Firma Really Right Stuff genießt einen hervorragenden Ruf bei Kamerazubehör. Preislich gehören die L-Winkel von Really Right Stuff zu der oberen Liga. Ob die Preise gerechtfertigt sind, kann ich nicht beurteilen, da ich bisher nicht die Gelegenheit hatte die Produkte zu testen. Im Vergleich zu den zuvor genannten Herstellern, habe ich zu diesem L-Winkel keine Nachteile gehört. Wenn ich nicht noch eine Alternative gefunden hätte, wäre dieses Modell meine erste Wahl gewesen.

Fittest Photo FD810

Fittestphoto L-Winkel für Nikon D810

Fittestphoto L-Winkel für Nikon D810

Die Firma Fittest Photo hat mir freundlicherweise den FD810 zum Review zur Verfügung gestellt. Aus diesem Grund kann ich etwas detaillierter auf das Modell eingehen.

Rein optisch ähnelt der FD810 von Fittest Photo dem L-Winkel von Really Right Stuff. Er ist aus einem Stück Metall gefertigt und schmiegt gut an die Kamera an. Befestigt wird er, wie auch die anderen Modelle, mit einer 1/4 Zoll Schraube in dem Stativgewinde der Kamera. An der Unterseite besitzt er ein zusätzliches 1/4 Zoll Gewinde, welches z.B. für einen Kameragurt verwendet werden kann. Auch an Gurte ohne Schraube wurde in form einer seitlichen Öse gedacht.

Fittest Photo L-Winkel für Nikon D810

Fittest Photo L-Winkel für Nikon D810

Ein besonders wichtiges Merkmal ist die Kompatibilität mit Schnellwechselsystemen. Der Fittest Photo L-Winkel ist dank dem Zusammenspiel mit Arca Swiss Systemen für viele Stativköpfe geeignet. An meinem Sirui G10X Kugelkopf sitzt er bombenfest.

Im Gegensatz zum Kirk BL-D800 lassen sich die seitlichen Abdeckungen auch mit montiertem L-Winkel problemlos öffnen. Dies sparrt Zeit und Nerven den Winkel für jede Synchronisation mit dem heimischen PC wieder zu demontieren. Ich lasse ihn daher einfach immer an der Kamera. Auch der Displayschutz kann weiterhin verwendet werden, um auch mit montiertem L-Winkel das Display vor Kratzern zu schützen. Übrigens: Ein positiver Nebeneffekt eines L-Winkels ist, dass die untere linke Ecke des Kameragehäuses vor Kratzern geschützt wird. Dies ist bei mir aktuell die einzige Stelle, bei der die Nikon D810 Farbe verliert.

Fittestphoto L-Winkel Nikon-D810 Abdeckungen geöffnet

Fittest Photo L-Winkel mit Nikon D810 Abdeckungen geöffnet

Wie eingangs erwähnt, kann die Kamera mit dem L-Winkel um den Mittelpunkt des Stativkopfes gedreht werden. Die Aufnahme von Panoramen wird damit deutlich erleichtert.

Fittest Photo L-Winkel Hochkant

Fittest Photo L-Winkel Hochkant

Fittest Photo L-Winkel Hochkant

Fittest Photo L-Winkel Hochkant. Rotation um den Stativmittelpunkt

Der Fittest Photo L-Winkel hat gezeigt, dass es nicht immer das teuerste Produkt sein muss. Er ist deutlich günstiger als der von Really Right Stuff und hat keine der Nachteile der anderen Hersteller. Daher ist er für mich der perfekte Kandidat für die Nikon D810. Falls ihr auch Interesse an einem Fittest Photo L-Winkel habt, so könnt ihr ihn hier bestellen.

Und jetzt seid ihr gefragt

Sucht ihr auch nach einem L-Winkel im allgemeinen, oder im speziellen für die Nikon D810? Kennt ihr weitere Hersteller mit entsprechenden Produkten? Dann lasst uns daran teilhaben und hinterlasst doch einfach einen Kommentar.

Similar posts

7 Kommentare

  1. 6. Juli 2016    

    Hallo Ihr Beiden!

    Vielen Dank für diesen informativen Artikel. Als Besitzer einer D810 sind solche Beiträge Gold wert. Ich nutze zwar bereits einen RRS Winkel, aber nur in Zusammenspiel mit einem BG. Suche also noch eine Ergänzung fürs leichte Gepäck!

    Viele Grüße
    Manfred

    • 6. Juli 2016    

      Hallo Manfred,

      vielen Dank. Es freut uns, wenn unsere Artikel jemanden helfen.
      Ich weiß gar nicht ob der getestete L-Winkel noch erhältlich ist. Zwischenzeitlich war die Seite des Herstellers mal nicht erreichbar.

      Viele Grüße

      Sven

  2. Jürgen Kordal's Gravatar Jürgen Kordal
    8. November 2016    

    Hallo,

    besten Dank für den Bericht über L-Winkel. Nachvollziehbare Gedankengänge, knapp und sachlich auf den Punkt gebracht – eine Freude, kein Marketinggeschwafel zu lesen, sondern Eindrücke eines Praktikers.

    Grüsse, Jürgen

    • 13. November 2016    

      Hallo Jürgen,

      vielen Dank für deinen Kommentar. Es freut mich, wenn dir der Artikel weitergeholfen hat.

      Viele Grüße

      Sven

  3. Hanno's Gravatar Hanno
    1. August 2017    

    Hallo, habe mir den Sunwayfoto PNL-D800 für meine D810 gekauft. Passt wie angegossen an die D810, und mit etwas gefummel kann man auch die USB Klappe öffnen. Viel Qualität für das eingesetzte Geld. Der Sunwayfoto PNL-D810R schaut mit auf den Fotos etwas voluminöser als mein Sunwayfoto PNL-D800 aus, und nur damit man alle drei Klappen setitlich öffnen kann. Brauche ich nicht.

    • 3. August 2017    

      Hallo Hanno,

      vielen Dank für dein Feedback zum PNL-D800. Das hilft bestimmt vielen Lesern weiter.

      Viele Grüße

      Sven

  4. Hanno's Gravatar Hanno
    1. August 2017    

    Der Monitorschutz lässt sich übrigens recht gut montieren – kein Problem (Sunwayfoto PNL-D800 an der D810)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.