Fotoexkursion im Sommer auf Sylt

Männer WG in Westerland

Irgendwann kam uns die Idee, dass wir beide mal einen Fotourlaub zusammen machen könnten. Anfang / Mitte Juni 2015 war es dann soweit. Eine Unterkunft war schnell gefunden. Wir hatten eine Ferienwohnung direkt in Westerland gebucht. 10 Fußminuten bis ins Zentrum und bis zum Strand. Gerne empfehlen wir die Wohnung weiter:
Familie Kunz, Westerland/Sylt, Senwai 11, buchbar über Sylt Travel, Objekt-Nr. 5852

Neben dem Sammeln von Impressionen, hatten wir uns zwei Aufgaben gestellt.
– Langzeitbelichtungen / Nachtaufnahmen
– VergleichNikon D90 mit DX Objektiv / Nikon D810 mit FX Objektiv

Nachtwanderung

Die folgenden Aufnahmen entstanden am Strand von Westerland Mitte Juni in der Zeit von 22:00 Uhr bis 01:00 Uhr. Natürlich haben wir nicht aus der Hand fotografiert, sondern Stative benutzt.

Westerland-Strand-Nacht

Nikon D810 | FX 35mm | f/11 | 30s | ISO 64

Die obere und untere Aufnahmen sind fast identisch. Sie wurden zwar vom gleichen Standpunkt aufgenommen, jedoch mit unterschiedlicher Hardware und Einstellungen.

Westerland - Strand - Nacht

Nikon D90 | DX 35mm | F/20 | 1/30s | ISO 200

Diese Aufnahme entstand in der Nähe vom Leuchtturm in Wenningstedt

Sylt-bei-Nacht

Nikon D810 | 35mm | f/1,4 | 4,0s | ISO 64

Hier die menschenleere Strandpromenade von Westerland

Sylt Promenade

Nikon D810 | 35mm | f/11 | 30s | ISO 64

und die ebenfalls verlassene Friedrichstraße von Westerland

Westerland Freidrichstraße

Nikon D 810 | 35mm | f/1.4 | 30s | ISO 200

Bei dieser Aufnahme handelt es sich um den Windpark vor Sylt, der weit draußen im Wattenmeer steht.

Windpark im Wattenmeer

Nikon D90 | DX 35mm | f/1.6 | 30s | ISO 200

Sonnenuntergang vor Westerland

Nikon D90 | DX 32mm | f/8 | 1{250s | ISO 200 | mit Graufilter

Bei der oberen und unteren Aufnahme habe ich einmal den Versuch unternommen, die Wellen mit einem Graufilter zu glätten.

Sonnenuntergang vor Westerland

Nikon D90 | DX 32 mm | f/8 | LW -2.3 | 1/250s | ISO 200 | ohne Graufilter

Zeitraffer-Aufnahmen

Die Flut kommt. Mit reichlich Akkuleistung (externe Stromversorgung: Power Bank PB10000), Stativ und Verpflegung ausgerüstet ging es auf die Wattseite von Sylt. Im Abstand von 10 Sekunden wurde eine Aufnahme gemacht

Um uns die Zeit, bis zur großen Flut, zu vertreiben haben wir dann auch mal so etwas ausprobiert.

Warten auf die Flut

Nikon D810 | FX 24 mm | f/16 | 1/20s | ISO 64

Schwarz-weiß oder farbig

Warten auf die Flut

Nikon D810 | FX 24 mm | f/16 | 1/20s | ISO 64

Fotografieren mit der Eieruhr

Hierbei ging es darum, eine 360 Grad Aufnahme zu machen. Wieder mit Stativ, der externer Stromversorgung und einer von uns scherzhaft genannten Eieruhr.

In den Dünen von Sylt

Aufbau der Konstruktion

Unsere Eieruhr ist ein kleiner Aufziehmotor, der ziemlich genau 60 Minuten läuft. Er wird zwischen Stativ und Kamera installiert. Die Auslösefrequenz betrug auch hier wieder 10 Sekunden.

Am Strand und auf der Wattseite von Sylt

Die beiden folgenden Aufnahmen entstanden am ganz im Norden, am Ellenbogen von Sylt. Beim Fotografieren des Bastöpels bestand die Schwierigkeit darin, dass uns der Vogel nicht freundlich gestimmt war. Während Sven versuchte, sich möglichst nah an das Tier heranzuschleichen, habe ich es aus einer größeren Entfernung mit dem
200mm Zoomobjektiv fotografiert.

Sylt-Basstölpel

Nikon D810 | FX 92mm | f/2.8 | 3200s | ISO 64

Basttölpel

Nikon D90 | DX 200mm | f/5.6 | 1/4000s |       ISO 200

Mit dem bl0ßen Auge kaum zu erkennen

Marienkäfer auf Nahrungssuche

Nikon D810 | FX 200mm | f/4 | 1/800s | ISO 64

Landgewinnung auf der Wattseite von Sylt

Landgewinnung auf der Wattseite

Nikon D90 | DX 35mm | f/7.1 | 1/500s | ISO 200

Erstes zartes Grün

Nikon D810 | FX 35mm | f/4,5 | 1/500s | ISO 64

Oben und unten – die Natur erobert sich das neu gewonnene Land

Die Natur erobert das neue Land

Nikon D90 | DX 35mm | f/7,1 | 1/500s | ISO 200

Mohnanbau

Nikon D90 | DX 35mm | f/11 | 1/50s ISO 200

Keine Rauschgiftplantage, sondern ein wunderschöner Garten mit Mohnpflanzen

Mohnblüte

Nikon D810 | FX 35mm | f/4 | 1/320s | ISO 64

Und jetzt seid Ihr gefragt

Hat Euch der Bericht gefallen und auch schon einmal Ähnliches ausprobiert? Erzählt uns von Euren Experimenten von Euren Fotoreisen.

Similar posts

Zur Zeit keine Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.